NL#239 – Europa (2) – Statements aus dem Dorf (& Quiz)

Gerade in der Verteilung: unsere – natürlich beim örtlichen Drucker – gedruckten Gemeindenachrichten mit Aussagen zu Europa. Aus der Politik, aber maßgeblich aus der Nachbarschaft: Jesteburger und Jesteburgerinnen sagen, was Europa für sie bedeutet. Und: es gibt ein Quiz zu Europa. Mit Preisen aus dem Dorf: Einkaufsgutscheinen vom örtlichen Handel. Mitmachen & gewinnen! – Bei der Wahl und beim Quiz!

Hier geht’s zu den Gemeindenachrichten: SPD_GN_4-2019_RZ_

Hier geht’s zum Quiz: spd_2019_GN_quiz_final

Einsendeschluss (an mein-europa@gmx.de) für die Lösung zum Quiz ist morgen, Samstag, um Mitternacht.


NL#237 – Aus dem Archiv – Kriegsende in Jesteburg

Bürgermeister Udo Heitmann hat dazu bereits geschrieben – gestern vor 74 Jahren war der Krieg zu Ende. Auch in Jesteburg.

Ergänzend und illustrierend hat unser Archivar Jochen Rabeler dankenswerterweise noch ein paar Bilder aus dieser Zeit zusammengestellt:

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#236 – Europa (1) – … das passierte bisher …

Gestern

Im Mai vor 74 Jahren ist der zweite Weltkrieg zu Ende gegangen. Ein paar Tage früher, am 19. April 1945, wurde Jesteburg von den Engländern besetzt – Krieg kann etwas sehr Nahes sein.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#231 – „Es ist das erste Mal“ (19. Februar 1919)

„Es ist das erste Mal, dass in Deutschland die Frau als Freie und Gleiche im Parlament zum Volke sprechen darf (…) dass wir Frauen dieser Regierung nicht etwa (…) Dank schuldig sind. Was diese Regierung getan hat, das war eine Selbstverständlichkeit; sie hat den Frauen gegeben, was ihnen bis dahin zu Unrecht vorenthalten worden ist.“ Den Rest des Beitrags lesen »


NL#227 – Das war 2018 – der Jahresrückblick unseres Samtgemeindebürgermeisters

Gerne bieten wir auch hier die Plattform für den Jahresrückblick unseres Samtgemeindebürgermeisters Hans-Heinrich Höper, der seinem Resumee folgendes chinesisches Sprichwort voranstellt:

„Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen“

Wofür steht das Jahr 2018? Was bleibt in Erinnerung? Der tolle Sommer? Die vergeigte Fußballweltmeisterschaft? Ich wünsche ihnen von ganzem Herzen, dass Sie viele schöne Erlebnisse in diesem Jahr hatten und diese Sie in das nächste Jahr tragen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie viele persönliche Kontakte und Gespräche hatten und nicht nur in den sozialen Medien unterwegs sind. Die Beiträge in den sozialen Medien bestimmen immer mehr das Meinungsbild, bis hin zu einer gefährlichen Meinungsmache. Die vielen positiven Dinge geraten dabei leider oft in den Hintergrund. Den Rest des Beitrags lesen »


NL#216 – Meinungsaustausch (4) – Aufenthaltsqualität in Jesteburg.

Oh, vielen Dank! Noch mehr Feedback! Es wird wohl etwas dauern mit der Beantwortung 😉

Hier mal eine alte Aufnahme unserer Hauptstrasse (20er Jahre) – über die aktuelle Gestaltung  der Ortsmitte sollen hier noch ein paar Informationen fließen.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#215 – Meinungsaustausch (3) – Famila etc.

Zu den letzte Woche angesprochenen Themen gab es reichlich Feedback, direkt per email und in den digitalen Netzwerken.

Und klar, Einige sehen Einiges auch anders. Und mancher Austausch bringt einen ja auch auf neue Gedanken. Will sagen: beim ‚Meinungsaustausch‘ tauscht man ja auch was aus, zum Bsp. einen Teil der bisherigen eigenen Meinung gegen einer neue Perspektive. Oder so. Sollte uns allen noch so gelingen.

Den Rest des Beitrags lesen »