NL#278 – Unser wichtigstes Lebensmittel

Die Samtgemeinde Jesteburg ist Gesellschafterin des Wasser-Beschaffungsverband Harburg (https://wbv-harburg.de). Von der Existenz dieses Verbands haben wir Bürger*innen üblicherweise nur wenig Ahnung. Wasser kommt aus der Leitung, wir zahlen eine Gebühr, no problem.

Die Lage ändert sich.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#254 – Schulterblick (wissen, was los war)

Henning Oertzen und Hans-Heinrich Höper – hier mit dem Jesteburger Bürgermeister Udo Heitmann in ihrer Mitte

Wissen, was los war. Wer sollte das besser wissen, soweit es unsere Dörfer betrifft, als unser Samtgemeindebürgermeister Hans-Heinrich Höper und unser Jesteburger Gemeindedirektor Henning Oertzen? – Wir sind sicher nicht bei jedem Thema einer Meinung (Bauhof!) – aber wir streuen hier gern den Rückblick unserer Verwaltung:

Jahresrückblick 2019 Den Rest des Beitrags lesen »


NL#252 – letzthin im Café Book – gemeindenachrichten.live

sieht hier so aus – aber das Bier stand nicht im Vordergrund.

Vorletzte Woche haben wir mal wieder unter dem Motto ‚gemeindenachrichten.live!‘ eine kurzweilige Reise durch die aktuellen Themen der Dorfpolitik unternommen.

Im vollbesetzten Café Book hat unser Bürgermeister Udo Heitmann Stellung bezogen und – unterstützt von einigen Ratsmitgliedern der SPD-Fraktion – erläutert, wo wir stehen. Wie die Sachlage ist bei der Entwicklung des örtlichen Einzelhandels, warum wir immer noch Leerstand in der Lüllauer Straße haben, wann die Bahn nach Jesteburg kommt und auf welcher Straßenseite noch ein ‚Italiener‘ entstehen soll …

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#244 – Meinung: ….und plötzlich kam der Klimawandel! – Wer oder was löst jetzt die Probleme?

Udo Heitmann, Jesteburger Bürgermeister

Die – sehr ernste – Gemengelage von Problemen rund um den Klimawandel, die Plastik- und Müllflut, die Naturzerstörungen, Artensterben, chemische Verseuchung und Entwertung von Böden ist insgesamt ein menschengemachtes Drama mit riesigen Herausforderungen. Wir haben den ökologischen Ernstfall und wir kennen die Lösung nicht. Den Rest des Beitrags lesen »


NL#234 – Barbara Hendricks im Heimathaus

Der Abgang war zu zackig, zugegeben. Aber die ehemalige Bundesministerin Barbara Hendricks, die uns gestern in Begleitung von Svenja Stadler in Jesteburg besucht hatte, kam gerade erst quasi just-in-time aus Berlin zu uns ins Dorf und sie musste da auch wieder hin, also nach Berlin. Noch an dem Abend.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#232 – Barbara Hendricks zu Umwelt, Klima & Europa – am 5. April um 19:30h im Heimathaus.

Foto (c) S.Knoll

Gute Politik für „grünes Wachstum“

Da funktioniert Europa gut: eine Umweltunion ist die EU schon seit langem! Umweltschutz ist in den EU‑Verträgen fest verankert und hat damit praktisch Verfassungsrang. Und es ist unsere Pflicht: wir müssen unsere Umwelt genauso in Ordnung halten und bringen wie unseren Haushalt und die Finanzen. Die Schülerinnen und Schüler der ‚Friday-for-Future‘-Bewegung erinnern uns gerade massiv daran!

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#204 – Bestäuber und Zersetzer (Insekten sterben.)

Weltweit sterben täglich 130 Arten aus. Wer auch immer sowas nachzählt, aber Fakt ist: wir reduzieren uns. Unsere Vielfalt. Und damit unsere Grundlage. Schleichend – aber durchaus konsequent. Sterben die Bienen, dann verschwinden auch die Pflanzen, die auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen sind, dann verkleinern sich die Vogelpopulationen, die von Insekten leben, dann wird die Natur in Gänze krank.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#201 – Landwirtschaft – Monokultur – Insektensterben

Den Rest des Beitrags lesen »