NL#208 – Mittwoch. Markttag in Jesteburg.

Am Thema ‚Markt‘ hat sich in den letzten Jahren ja so Einiges entzündet und es gab eigentlich unfassbare Stürme im Wasserglas – allerdings mit durchaus faktischen Auswirkungen z.B. für das Verhältnis des Jesteburger Ratsherren Hans-Jürgen Börner zum Wochenblatt, dem allmächtigen – zumindest bezogen auf die arg ausgedünnte Presse- und Meinungslandschaft hier.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

NL#207 – Gestern im Bauausschuss (Famila, Famila, Famila)

Gestern im Bauausschuss sollte der nächste Schritt gegangen werden auf der langen Reise Jesteburgs zu einem passenden, attraktiven, nachfrageorientierten Angebot im Bereich des Lebensmitteleinzelhandels.

Noch immer ist der Bauplatz frei am Kreisel Richtung Asendorf, noch steht die Mehrheit der Ratsmitglieder hinter der Entscheidung, dort einen Verbrauchermarkt zu errichten, nachdem die Jesteburger BürgerInnen im Jahre 2011 (!) entschieden haben, dass sie lieber bei Famila als bei Edeka einkaufen und damit eine Kaskade von Ereignissen angestoßen wurde, die zunächst in eine selbstbewusste Planung mündete, die dann vom OLG in Lüneburg kassiert wurde um jetzt im zweiten Anlauf mit etwas reduziertem Maßstab und vor dem Hintergrund einer inzwischen erneuerten, besser zum Konzept passenden Landesraumplanungsordnung neu aufgelegt wird.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#206 – Vorgestern im WTKA (Touristik-Information, Marktrecht, WLAN)

die Damen von der Toristik

Vor dem Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Kultur am Mittwoch dieser Woche haben sich einige von uns – inhaltlich passend – den Vortrag des Wirtschaftsförderers Wilfried Seyer (GF der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH)) angehört und dabei – naja vielleicht nichts wirklich Neues erfahren, aber noch mal einen kräftigen handlungsfördernden und notwendigen Impuls bekommen.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#205 – Gestern im Gemeinderat (… der Rest der Veranstaltung: Haushaltskonsolidierung)

Es war je keine ‚echte‘ Sitzung, sondern nur die Fortsetzung zur abgebrochenen Veranstaltung aus der letzten Woche und das eigentlich wichtige Thema – wie und wo sparen wir bei den freiwilligen Leistungen, die die Gemeinde anbietet? – hat  dann tatsächlich 0 Gäste angelockt; die Presse war vertreten, immerhin.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#204 – Bestäuber und Zersetzer (Insekten sterben.)

Weltweit sterben täglich 130 Arten aus. Wer auch immer sowas nachzählt, aber Fakt ist: wir reduzieren uns. Unsere Vielfalt. Und damit unsere Grundlage. Schleichend – aber durchaus konsequent. Sterben die Bienen, dann verschwinden auch die Pflanzen, die auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen sind, dann verkleinern sich die Vogelpopulationen, die von Insekten leben, dann wird die Natur in Gänze krank.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#203 – Gestern im Gemeinderat (Waldkindergarten – Ampeln – Sitzungsabbruch)

Es war eine der längeren Sitzungen des Gemeinderats in Jesteburg gestern. Man hatte ja auch viel zu debattieren und abzustimmen. Wobei alle Themen – wie immer – ja schon durch diverse Ausschüsse gegangen und vorbereitet waren. Aber vielleicht haben sich auch bestimmte Positionierungen über die Zeit verändert, mal sehen …

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#202 – Jesteburg im SPIEGEL

Der SPIEGEL beschäftigt sich mit Jesteburg. Es geht um die auf Landesebene beschlossene Beitragsfreiheit der Kita-Plätze, die uns in der Gemeinde Sorgen macht. Und die zu unserem Haushaltsdefizit erheblich beiträgt und zu Maßnahmen führt (die morgen Abend im Gemeinderat beschlossen werden sollen – 11.04. 19h im Schützenhaus). Die Überlegungen, die zweite Gruppe im Waldkindergarten zu schließen hat am Ende ein rein haushalterisches Motiv, zur Kassenlage hatten wir uns im NL#197 bereits ausführlich geäußert.