NL#160 – Das schönste Bild – und andere gute Fotos.

jesteburg2a

Der Hauptpreis im Fotowettbewerb der SPD Jesteburg: Ellen Meyers Mond über der Kirche.

Unser Fotowettbewerb hat eine Siegerin! Am besten gefallen hat der Jury (u.a. Bgm. Udo Heitmann und Profi-Fotograf Jürgen Müller) eine besondere Aufnahme von Ellen Meyer: der volle Mond über dem Jesteburger Nachthimmel. Überzeugt hat das Motiv – ein wahrhaftiges Wahrzeichen unseres Ortes – und die Situation, die hier mit dem Handy eingefangen wurde. Vielen Dank für die Teilnahme und herzlichen Glückwunsch!

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

NL#159 – Konstituiert ist jetzt auch der Samtgemeinderat.

leader1Das war jetzt das letzte Organisationsthema nach der Wahl. Der Samtgemeinderat hat gestern das erste Mal zusammengesessen und Aufgaben und Posten verteilt. Und natürlich: in allen Ehren die ausgeschiedenen Ratsmitglieder (Bohnsack, Ehlers, Siegel, Börner („mir wird die Currywurst nach den Sitzungen fehlen“), Meinold-Engbers, Ritter, Meyer) verabschiedet. Mit Blumen und mit warmen Worten des Ratsvorsitzenden der letzten Periode Dr. Hans-Heinrich Aldag.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#158 – Haushaltsplan. Zielerreichung.

dorffestDie Regelungen für die niedersächsischen Kommunen sehen seit einigen Jahren vor, dass der Haushalt in einer sogenannten Doppik-Struktur geführt wird – Finanzhaushalt und Ergebnishaushalt parallel in doppelter Buchführung, so wie man das bei einem ordentlichen Unternehmen auch kennt. Und aus solchen Unternehmen kennt man auch Ziele und die Messung der Zielerreichung. Und das machen wir hier in Jesteburg genauso. Im jährlichen Rhythmus, ordentlich.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#157 – Trauerarbeit.

unbenanntAm 13. November 2016, 15 Jahre nach 9/11 hält unser Bürgermeister Udo Heitmann zum Volkstrauertag eine Ansprache. Und ganz bewusst wird es die gleiche sein, die er bereits 2001 gehalten hat.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#156 – Alles beim alten. Bürgermeister in Jesteburg = Udo Heitmann.

uh014Sicher der spannendste Tagesordnungspunkt zwischen allen Formalien so einer Konstitution: die Wahl des Jesteburger Bürgermeisters. Angetreten waren als Amtsinhaber Udo Heitmann (SPD), als Alternativangebote Britta Witte (CDU) und – mit einer Bewerbung ohne langen Anlauf – Hansjörg Siede (UWG).

Den Rest des Beitrags lesen »