NL#233 – Gestern im Gemeinderat (Funkturm, Sammelcontainer, Verkehr)

Es ging etwas tumultartig los in der gestrigen Gemeinderatssitzung. Die Ratsmitglieder, zumindest die, die im Verwaltungsausschuss Sitz und Stimme haben, hatten in der vergangenen Woche erfahren, dass die Telekom die Errichtung eines Funkturms am Reindorfer Osterberg plant. Und zwar hatten sie das nur deswegen mitbekommen, weil das Grundstück, das als Standort vorgesehen ist, der Gemeinde gehört und deswegen ein Pachtvertrag abzuschließen wäre.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#223 – Digitalisierung – Strassenlampen werden Drohnenlandeplätze

Die Digitalisierung ist in vollem Gang – aber wo wird sie uns hinführen? – am letzten Donnerstag haben wir uns zum Thema in der Schützenhalle getroffen. Konkurriert haben wir an dem Abend mit dem Fußball-Länderspiel gegen Russland. Und wir haben gesehen: die Herausforderungen der Digitalisierung sind mindestens genauso spannend und so konnten wir mit einem zahlreich erschienenen Publikum intensiv um folgende Fragen kümmern:

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#187 – Diese Woche im WTKA – 500.000 € touristische Einnahmen in Jesteburg!

Trotz sehr interessanter, auch kontrovers zu diskutierender Themen hatten sich am Mittwoch nur sehr wenige Gäste in die WTK-Ausschusssitzung am Sandbarg verirrt. Es ging um Anträge zu Zuschüssen für diverse Vereine, um den Stand der Dinge bei der Tourismus-Information und um Kunst, selbstverständlich.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#116 – TLF 3000 – der neue Stolz der Bendestorfer Feuerwehr

IMG_4060_cropAm Wochenende gab es düsteres Regenwetter und trotzdem strahlende Gesichter bei der Feuerwehr: in Bendestorf wurde das neue TLF 3000 ‚Tanklöschfahrzeug mit Zusatzbeladung, Allrad und Gruppenbesatzung‘ übergeben!

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#96 – Handel fördern – (also: handeln!)

leerstandDas trifft uns jetzt zunehmend auch in Jesteburg: tote Schaufenster von leerstehenden Ladenlokalen, die ein Zeichen für darbenden Einzelhandel, für zu wenig Nachfrage, für ein langsames Erodieren der stationären Handelslandschaft sein können.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#77 – Die Bahn kommt … noch nicht ganz.

olaf liesAls schnelle Nachricht hier der link auf die Presseerklärung des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums.

Kernaussage: die Reaktivierung der angekündigten 3 Bahnstrecken betrifft zunächst leider nicht Buchholz-Jesteburg-Hamburg. ABER:

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#75 – Neulich im VA: Itzenbütteler Kirchfeld!

kirchfeldMittwoch, 25. Februar, war eine entscheidende Sitzung; natürlich ohne Publikum, denn der Verwaltungsausschuss tagt per Kommunalverfassung grundsätzlich nicht öffentlich.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#72 – vor Ort: unsere Grundschulen

gs_2006Die Grundschulen der Samtgemeinde stehen vor besonderen Herausforderungen. Gemeinsam mit Bürgermeister Udo Heitmann haben interessierte SPD-Mitglieder die Standorte in Bendestorf und Jesteburg besucht, um mehr über die aktuellen Themen und Problemstellungen zu erfahren. Dabei waren die Direktoren Gunnar Sievert und Jeanette Saxer natürlich ausgezeichnete Gesprächspartner.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#69 – Gestern im Gemeinderat

rat_crErst klemmt die Tür, wenn der Redakteur des Wochenblatts die Sitzung aufsuchen will, dann wird er noch zur Losfee … und beeinflusst damit die Reihenfolge der Präsentationen zu Clement-Ost.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#66 – Ortsmitte (2) – die andere Seite

clement_ostWährend auf der Westseite des Clementschen Grundstücks die Arbeiten mehr oder weniger geplant voranschreiten ist die Frage nach dem richtigen Konzept für den Ostteil noch offen. Hatte sich der Gemeinderat nach dem Aufruf Ideen und Modelle vorzulegen vielleicht eine größere Bandbreite an interessanten unterschiedlichen Vorschlägen und Geboten gewünscht …

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#65 – Abgebaut – Ortsmitte (1)

clement_west„Tschüss Försterhus“ können wir bald rufen, das alte Haus wird in den nächsten Tagen abgebaut. Aber natürlich ist das kein endgültiges Ende,  die Einzelteile werden sortiert und eingelagert. Anschließend restauriert oder – da wo Teilstücke unrettbar sind, wie zum Beispiel der Firstbalken – ersetzt.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#61 – Politisch war es auch

Schulinitiative JesteburgHeute im Wochenblatt: das Interview mit der Schulinitiative zur Eröffnung der Gymnasialen Oberschule in Jesteburg, hier nachzulesen: www.kreiszeitung-wochenblatt.de.

Worauf die Initiative auch Wert legt:

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#60 – erfreulicher Schlusspunkt!

wsjDie Arbeit der überparteilichen Jesteburger Schulinitiative ist erstmal vorbei. Sehr positiv abgeschlossen. Mit einem herausragenden Schlusspunkt.

Heute Vormittag wurde die Gymnasiale Oberschule in Jesteburg offiziell eröffnet; es erschienen dazu neben der örtlichen Prominenz

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#57 – Neue Bahntrasse Richtung Süden (worum geht es?)

kindermann_grubeDer Jesteburger Stefan Kindermann (auf dem Foto rechts mit Bahnchef Grube) führt den Fahrgastbeirat des Landkreises (http://www.fahrgastbeirat.org/) und hat deswegen als besonders sachkundiger Teilnehmer an einem Treffen des SPD-Unterbezirks teilgenommen; hier sein ausführlicher Bericht dazu:

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#55 – Sozialer Wohnungsbau

sowobauAuch das ist unser Thema nach der Sommerpause: wir wünschen uns – und beantragen in den Gremien – die Nutzung der gemeindeeigenen Grundstücke an der Schützenstraße für den Bau von 35 neuen Sozialwohnungen. Im Bauausschuss am 8. Oktober wollen wir ein solches Projekt erstmals diskutieren.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#52 – nachhaltig erfolgreich: die gymnasiale Oberschule in Jesteburg

current12Die gute Nachricht zum Schluss und auf dem Weg in eine hoffentlich entspannte, aufregende und erlebnisreiche Sommerpause: die Jesteburger gymnasiale Oberschule, vor zwei Jahren gegründet und erfolgreich provisorisch in den Räumen der alten Realschule am Sandbarg gestartet, macht ihren nächsten großen Entwicklungsschritt:

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#51 – Alles für die Feuerwehr!

feuerwehrIm Samtgemeinderat ging es gestern vor allem um die größte Investition der Samtgemeinde aller Zeiten – wie der Ratsvorsitzende Aldag betonte. Um die 4 Mio. € werden für den Bau eines neuen Feuerwehrhauses benötigt, das dann allen Samtgemeinde-Feuerwehren in Jesteburg, gegenüber dem bisherigen Feuerwehr-Gerätehaus auf dem Gelände der alten Gärtnerei zur Verfügung stehen wird.

Den Rest des Beitrags lesen »