NL#45 – Clement-Grundstück, Ostteil

Ehgesundheitszentrum thumber selten, aber gestern war es wieder so weit: es gab eine gemeinsame Sitzung zweier Ausschüsse mit einem gemeinsamen Ergebnis: ein ‚Tendenzbeschluss‘, dass die aktuellen Planungen zweier ortsansässiger Aktiver (Brauer/Bernatzki) zur Erstellung eines Ärztehauses / Gesundheitszentrums … letztendlich Wohn- und Geschäftshauses auf dem gemeindeeigenen rechten Teil des Clement-Grundstücks vorangetrieben werden können.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#44 – Gemeindliches Miteinander

 

famila

Die Jesteburger Parteien haben eine Erklärung zur angekündigten Klage Hanstedts gegen den B-Plan für den Einzelhandel auf der Schießstand-Fläche – da, wo Famila hin soll – abgestimmt und appellieren an unsere Nachbargemeinde die Entwicklung Jesteburgs nicht zu behindern. Hier die Erklärung im Wortlaut:

Wie  mehrfach  berichtet,  plant  die  Gemeinde  Jesteburg  nach  einem  Bürgerentscheid  aus dem Jahr  2011  die  Ansiedlung  des  Vollsortimenters ‚famila’  in  der  Schützenstraße.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#43 – Bauausschuss / Kirchfeld, Moorweg, Querungshilfen …

schoener_weg2Gestern im Bauausschuss. Vor allem ging es um das Itzenbüttler Kirchfeld, mehr oder weniger Bäume in Jesteburg und die mögliche Verlegung eines Wanderwegs. Um die Erneuerung des Moorwegs bis zur Schule und um Querungshilfen für Fahrradfahrer.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#42 – Alle für Höper!

Das ist die Erklärung (fast) aller Parteien und Gruppierungen zur Samtgemeindebürgermeisterwahl:

Hans-Heinrich Höper soll für die nächsten 7 Jahre Samtgemeindebürgermeister in Jesteburg bleiben. Der parteilose Amtsinhaber findet breite Unterstützung in der Samtgemeinde: von der CDU, der SPD, den Grünen, der Bendestorfer Wählergemeinschaft und der Bendestorfer Unabhängigen Gruppe sowie der Harmstorfer Wählergemeinschaft FWG wird seine Kandidatur getragen. 

Den Rest des Beitrags lesen »