NL#226 – Gestern im Gemeinderat (Itzenbüttel – Schnittstellen – Haushalt – Kreisel – Ortsmitte – …)

Oh. Das wird jetzt länger.  Also: wenn hier jetzt alles Wesentliche drin stehen soll, was gestern in der Gemeinderatssitzung debattiert worden ist. Wir haben früher als üblich angefangen (schon um 18:30h) sind ja nur knapp fertig geworden; bis 22:40h haben wir getagt. Beinahe hätten wir an einem anderen Tag nachsitzen müssen. Naja, das wäre die Chance für einen extra Bericht gewesen 😉 …

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#222 – Gestern im Bauausschuss (Itzenbüttel – Reitplatzgelände – Haushalt)

Gestern hat sich der Bauausschuss auf‘s Neue mit den Erweiterungsplänen von Hof & Gut in Itzenbüttel beschäftigt und dabei die nächste Stufe genommen: der Antrag von Hof&Gut wurde in diesem Gremium mehrheitlich bestätigt und weitergegeben an Verwaltungsausschuss und Gemeinderat. Den Rest des Beitrags lesen »


NL#219 – einer langen Reise Ende (famila kommt)

Jesteburg hat einen dramatischen Kaufkraftabfluss, braucht ein Angebot im Bereich der Nahversorgung und wir haben keinen anderen Standort anzubieten als den für famila vorgesehenen. Aber es hat ja länger gedauert. Viel länger als wir Jesteburger uns das alles vorgestellt haben.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#218 – Gestern im Gemeinderat – verschobene geordnete Verfahren und jede Menge Heitmann.

Die Sitzung gestern Abend im Schützenhaus der Gemeinde war enorm gut besucht. Es gab etliche Bürger, die sich in der Gemeinderatssitzung aus erster Hand informieren wollten: wie fallen die Entscheidungen zu den beiden wesentlichen Entwicklungspunkten Itzenbüttels – der angestrebten Verschiebung der nördlichen Baugrenze auf dem Böttcherhof und der deutlichen Abweichung vom Masterplan im Falle der Hofstelle Hof&Gut?

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#217 – Gestern im Bauausschuss (vor allem Itzenbüttel-Projekte)

Ein „Sahnestück“ unseres Dorfes, sagt Bürgermeister Udo Heitmann. Gemeint ist das Grundstück des Reitvereins, und um dessen Nutzung drehte sich gestern im nichtöffentlichen Teil der Bauausschusssitzung.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#207 – Gestern im Bauausschuss (Famila, Famila, Famila)

Gestern im Bauausschuss sollte der nächste Schritt gegangen werden auf der langen Reise Jesteburgs zu einem passenden, attraktiven, nachfrageorientierten Angebot im Bereich des Lebensmitteleinzelhandels.

Noch immer ist der Bauplatz frei am Kreisel Richtung Asendorf, noch steht die Mehrheit der Ratsmitglieder hinter der Entscheidung, dort einen Verbrauchermarkt zu errichten, nachdem die Jesteburger BürgerInnen im Jahre 2011 (!) entschieden haben, dass sie lieber bei Famila als bei Edeka einkaufen und damit eine Kaskade von Ereignissen angestoßen wurde, die zunächst in eine selbstbewusste Planung mündete, die dann vom OLG in Lüneburg kassiert wurde um jetzt im zweiten Anlauf mit etwas reduziertem Maßstab und vor dem Hintergrund einer inzwischen erneuerten, besser zum Konzept passenden Landesraumplanungsordnung neu aufgelegt wird.

Den Rest des Beitrags lesen »


NL#201 – Landwirtschaft – Monokultur – Insektensterben

Den Rest des Beitrags lesen »