NL#121 – Wo jetzt Hubsis Tresen steht …


oleschool
Wie sieht es aus mit der Pflege im ländlichen Raum? Dieser Frage ist unsere Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler gemeinsam mit ihrer sauerländischen Kollegin Petra Crone nachgegangen und besucht Pflegeeinrichtungen im Landkreis Harburg.

Vorgestern durften wir sie bei Ole Bernatzki in der Tagespflegeeinrichtung begrüßen – und diese Einrichtung  ist im Landkreis wohl ziemlich einmalig.

Eines wurde deutlich, Ole brennt für seine Sache und seine Visionen und er geht ungewöhnliche Wege.

Immer im Mittelpunkt: der Mensch mit seinen Bedürfnissen.

Dazu gibt es kleine Beispiele am Rande: Ein alter Herr wollte unbedingt eine Tischtennisplatte haben – Ole bringt sie von zu Hause mit, jetzt steht sie im Eingangsbereich von „Ole School“. „Aber glaub nicht, dass ich dich gewinnen lasse!“ hat er zu dem alten Herrn gesagt. Zum Besuchstermin spielten dort gerade zwei größere Kinder und brachten ordentlich „Leben in die Bude“.

Ein anderes Beispiel: hatte doch ein anderer Senior zu Hause Ärger mit seinem großen Schiffsmodell, an dem er bastelte. Immer stand es im Weg. Beim Basteln gab´s Dreck. „Bring es doch hierher“, hat Ole gesagt, und nun kann in Ruhe in der eigens für solche Beschäftigungen hergerichteten Werkstatt weitergebastelt werden.

Ein Damenkränzchen trifft sich immer zu einer festen Zeit in einem kleinen gemütlichen Raum und dann wird geklönt – Störungen nicht erwünscht! Und selbstverständlich wird das von allen respektiert.

Und der Clou: Der alte Tresen aus Hubsis Lokal befindet sich jetzt in einer stilecht nachgebauten „Kneipe“ mit alten Segelschiffmodellen und gemütlichem Ambiente. Dort gibt´s auch mal ein alkoholfreies Weizen, wenn man möchte – und man kann wunderbar Skat spielen.

Natürlich gibt es auch einen Ruheraum für die Mittagspause – man muss die Aktivitäten ja nicht gleich übertreiben!

Svenja Stadler, Petra Crone und Heike Lund, die diese Einrichtung als Jesteburgerin und stellvertretende Vorsitzende des SPD Ortsvereins auch noch nicht von innen gesehen hatte, waren beeindruckt.

IMG_4157_crop

Viel Deko für die gute Atmosphäre – der Kicker musste mit auf’s Bild. Und nach dem Kicker von rechts nach links: Andrea Wunder (AHD), Heike Lund (SPD Jesteburg), Svenja Stadler und Petra Crone (SPD Bundestag) und Ole Bernatzki.