NL#198 – Davon haben wir genug: Verkehr in Jesteburg

Die Lösung bleibt schwierig: die notwendige bauliche Maßnahme zur verkehrlichen Entlastung in der Ortsmitte lässt weiter auf sich warten, da einerseits die notwendige Fläche für den Bau eines Verkehrskreisels nicht zur Verfügung steht, andererseits alternative eventuell mögliche Umbauten an der Stelle furchtbar teuer sind – aber keine wesentliche Verbesserung bringen.

Die Verbesserung aber bräuchten wir eigentlich dringend; das weiß jeder, der regelmäßig an der Ecke Lüllauer Strasse auf’s Abbiegen wartet. Und die Situationsbeschreibung ist jetzt objektiviert durch die neueste Verkehrszählung, die der Verwaltungsausschuss im Januar 2017 in Auftrag gegeben hatte und deren Ergebnis – die Durchführung war Ende November des letzten Jahres –  inzwischen vorliegt:

  • Im Verglich zur letzten Verkehrszählung hat sich das Aufkommen noch mal deutlich erhöht:
  • Die Hauptstrasse/Brückenstrasse (L 213) wird werktäglich von 11.700 bis 13.500 Fahrzeugen befahren – in den Spitzenzeiten sind das über 1.000 Fahrzeuge/Stunde.
  • In der Lüllauer Straße ist ein Aufkommen von mehr als 9.000 Kfz/Werktag gezählt worden
  • Am Sandbarg sind es mehr als 5.000 Kfz/Werktag.

Im Strassen-, Wege- Umweltausschuss gestern war nun zu empfehlen, in welche Richtung die Verwaltung denn weiter marschieren möge: Richtung Kreisel (im Verwaltungsdeutsch: „Kreisverkehrsplatz“) oder alternativ Richtung Ampel („Lichtsignalanlage“). Die Untersuchung des beauftragten Planungsbüros bewertet den Verkehrsfluss mit einer Qualitätskennziffer. A bis F sind da zu vergeben, A ist beschrieben mit „sehr geringe Wartezeiten“ und entspricht der Schulnote 1, F ist dann eben die schlechteste Variante, eine glatte 6, weil „überlasteter Knotenpunkt“.

Bewertet wurden aktuelle und zukünftig mögliche Lösungen. Das Ergebnis sieht so aus:

Kreuzungspunkt Variante Qualität Kosten
Hauptstrasse / Sandbarg so wie heute

F

0 €
Hauptstrasse / Sandbarg Kreisel

A

450.000 €
zzgl. Grunderwerb
Hauptstrasse / Lüllauer Str. so wie heute

F

0 €
Hauptstrasse / Lüllauer Str. Kreisel

A

450.000 €
zzgl. Grunderwerb
Hauptstrasse / Lüllauer Str. Ampel (inkl. Abbiegespur)

B-C

450.000 €
zzgl. Grunderwerb
Hauptstrasse / Lüllauer Str. Ampel (ohne Abbiegespur)

E

< 450.000 €
zzgl. Grunderwerb

 

Was sowieso für einen Kreisel spricht: das ist die einzige Lösung, die auch noch skaliert, d.h. auch über das heutige Volumen hinaus noch mehr Verkehr aufnehmen und organisieren kann. Jede Ampellösung ist da heute schon an den Grenzen ihrer Möglichkeiten.

Zur Wahrheit gehört natürlich, dass die aktuelle Situation zwar keine Euros kostet, gelegentlich bis regelmäßig aber sehr wohl des Autofahrers oder Anwohners Nerven. Und zur Wahrheit gehört ebenfalls die Tatsache, dass der Grunderwerb für den Kreisel ja schon lange beabsichtigt ist, der aktuelle Grundbesitzer allerdings ja mitspielen muss und das Mitspielen halt noch nicht wirklich stattgefunden hat. Wohl aus den unterschiedlichsten Motiven.

Bei der ersten Vorplanung zum Thema, 2006, beliefen sich die erwarteten Baukosten für einen Kreisel übrigens noch auf 285.000 €.

so könnte die Kreisel-Lösung aussehen (finden wir gut!)

Eindeutig präferiert haben die Ausschussmitglieder – nach der Vorstellung der Konzepte und Rahmenbedingungen durch das Planungsbüro – also den Kreisel; kommt die Entscheidung so, dann wird das wird dem Amt für Regionale Entwicklung vorgelegt. Aus der Ecke soll dann noch die Information kommen, ob Jesteburg für den notwendigen Grunderwerb Mittel der Städtebauförderung verwenden kann – was ja gut für uns wäre.

Beschlossen worden ist gestern aber ’nur‘ die (Wieder-)Aufnahme des Gesprächs seitens der Politik & Verwaltung mit dem Grundeigentümer – weil eine offene Kommunikation ja auch immer hilfreich ist. Konkret beauftragt wurde damit gestern eine Kommission aus den Vorsitzenden der Ausschüsse Bau und Strassen-Wege-Umwelt, die geht dann ‚ergebnisoffen‘ in den Dialog.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s