NL#159 – Konstituiert ist jetzt auch der Samtgemeinderat.

leader1Das war jetzt das letzte Organisationsthema nach der Wahl. Der Samtgemeinderat hat gestern das erste Mal zusammengesessen und Aufgaben und Posten verteilt. Und natürlich: in allen Ehren die ausgeschiedenen Ratsmitglieder (Bohnsack, Ehlers, Siegel, Börner („mir wird die Currywurst nach den Sitzungen fehlen“), Meinold-Engbers, Ritter, Meyer) verabschiedet. Mit Blumen und mit warmen Worten des Ratsvorsitzenden der letzten Periode Dr. Hans-Heinrich Aldag.

Verabschiedet (offiziell: ‚entlassen‘) wurde auch der bisher leitende Gemeindebrandmeister Michael Matthies, mit keinem lachenden maximal vielen weinenden Augen, so ähnlich hat es Samtgemeindebürgermeister Hans-Heinrich Höper ausgedrückt. Ein echter Verlust für die Samtgemeinde.

Wir wünschen seinem Nachfolger Martin Ohl alles Gute für den Start und die Zusammenarbeit mit den Gremien. Und wir ziehen, sowieso, unseren Hut vor dem Einsatz der Ehrenamtlichen, die, Hans Heinrich Höper hat darauf hingewiesen, im Ehrenbeamtenverhältnis die Pflichten eines Beamten haben – aber eben nicht den dazu passenden Sold.

zuehrende_2

Ehrung der zu Ehrenden

Gut. Dann zu den Abstimmungen und Wahlen, zusammengefasst ging es so aus:

  • Der alte Ratsvorsitzende ist auch der neue: Hans-Heinrich Aldag (CDU); seine Stellvertreter sind Peter Brink (BWG) und Udo Heitmann (SPD).
  • Erster stellvertretender Samtgemeindebürgermeister ist – ebenfalls Hans-Heinrich Aldag (20:8 Stimmen gegen Udo Heitmann); Stellvertreter des Stellvertreters ist dann aber Udo Heitmann geworden (Abstimmung: auch 20:8 gegen Hansjörg Siede (UWG)).
  • Im wesentlichen Britta Witte (CDU) und Udo Heitmann sind dann noch zu diversen Veranstaltungen des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebunds delegiert worden; den Vorstandsposten im Wasserbeschaffungsverband ordnen wir dann erst auf der nächsten Sitzung zu.

Und das war dann die Ausschussverteilung:

  • CDU: Jugend-, Schul- und Sport-Ausschuss (unter Leitung der bewährten Nathalie Boegel und mit der Hammeraufgabe der Entwicklung der Grundschulen zu Ganztagsbildungseinrichtungen). Außerdem hat die CDU den Vorsitz im Feuerschutzausschuss (Volker Bahlburg).
  • SPD: Sozialausschuss (Cornelia Ziegert).
  • Gruppe BWG+FWG: Bauausschuss (Peter Krämer).
  • UWG: Finanzausschuss (Hansjörg Siede).
img-20161124-00247_cr2

der Ratsvorsitzende bei der Arbeit.

FDP und Grüne haben jeweils nur Grundmandate (Sitz ohne Stimme) in den Ausschüssen. Der Vorsitzende des Seniorenbeirats Ernst Gedak ist zum beratenden Mitglied im Sozialausschuss bestimmt worden.

Interessant war noch, dass der SPD-Antrag auf Erweiterung des Samtgemeindeausschusses (SGA) von 6 auf 8 Beigeordnete abgelehnt wurde; die Umsetzung hätte bedeutet, dass tatsächlich alle Gruppierungen und Parteien in diesem Lenkungsausschuss vertreten gewesen wären. So bleibt die FDP außen vor.

Jetzt ist alles geordnet und geregelt. Die Arbeit kann losgehen. Die ersten Ausschusssitzungen sind bereits terminiert, z.B. für den Bauausschuss der Gemeinde Jesteburg am 30. November.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s