NL#158 – Haushaltsplan. Zielerreichung.

dorffestDie Regelungen für die niedersächsischen Kommunen sehen seit einigen Jahren vor, dass der Haushalt in einer sogenannten Doppik-Struktur geführt wird – Finanzhaushalt und Ergebnishaushalt parallel in doppelter Buchführung, so wie man das bei einem ordentlichen Unternehmen auch kennt. Und aus solchen Unternehmen kennt man auch Ziele und die Messung der Zielerreichung. Und das machen wir hier in Jesteburg genauso. Im jährlichen Rhythmus, ordentlich.

So steht jetzt im Finanzausschuss die erste Lesung des Haushaltsplans an; Grund genug, sich Zielsetzungen und –Erreichungen mal näher anzusehen.

Ziele werden nach Kategorien gebildet. Immer in den zuständigen Ausschüssen. Und im Idealfall so, dass die formulierten Ziele erreichbar sind und die Erreichbarkeit messbar ist. Ein realistischer Termin sollte auch mit jeder Zielsetzung verbunden sein.

So hatte der Bauausschuss zum Beispiel die Zielsetzung die gemeindeeigenen Wohnhäuser am Sandbarg in 2016 teilzusanieren, etwa Sanitär- und Elektroleitungen zu erneuern und die Überdachung der Außentreppe zu ersetzen. Der Haushaltsplan (Stand September) berichtet dazu von einer Erledigung bzw. dem Status ‚in Arbeit‘.

Dagegen ist der Neubau eines Mehrfamilienhauses – auch ein Ziel des Bauausschusses – nicht erfolgt, sondern im Zuge der zu gründenden landkreisweiten Wohnungsbaugesellschaft und aufgrund fehlender Teilnahme an der Ausschreibung der Gewerke zurückgestellt.

Diverse Zielsetzungen sind erreicht wie zum Beispiel die Überarbeitung des Konzepts zur Kunst- und Kulturförderung (die neue Richtlinie ist bereits seit Anfang 2016 in Kraft), der Austausch des Sands bei allen 2015 noch nicht bedachten gemeindlichen Sandkisten, die Förderung der Vereine und Institutionen im Bereich Kultur, Sport und Jugend mit Zuschüssen. Und die Jesteburg-Touristik hat einen überarbeiteten Internet-Auftritt bekommen und wird sich, wie geplant, auch räumlich verändern: in die Lisa-Kate.

Es gibt auch nicht erreichte Ziele und Ziele, deren Erfüllung noch in Arbeit ist, klar.

Ein Thema aber schmerzt beim Lesen des Haushaltsplans besonders und wahrscheinlich uns alle – und wir alle hoffen, dass wir da beim nächsten Anlauf zu einem besseren Ergebnis kommen:

nodorffest

Die ganze Zielerreichungstabelle steht auf der Jesteburg-Website: http://tinyurl.com/znejdzu



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s