NL#153 –Gewählt ist gewählt. Ihr Ergebnis!

kuchenDas war spannend gestern Nacht; erst heute am frühen Morgen stand das Endergebnis für den neuen Gemeinderat in Jesteburg fest. Hier in Gänze nachzulesen: http://jesteburg.wahlen-aktuell.de/gjwahl-2016.html. Und das ist unsere erste – kurze – Analyse:

  • Stärkste Kraft in der Gemeinde Jesteburg bleibt: die SPD. Der Abstand zur CDU konnte dank eines engagierten Wahlkampfs sogar noch einmal vergrößert werden.
  • Beliebtester Politiker in Jesteburg ist Udo Heitmann, der mit insgesamt 1.755 persönlichen Stimmen wieder ein großartiges Resultat einfuhr. Die hohe Akzeptanz im Ort für Udo Heitmann ist ein eindeutiges Mandat für eine weitere Periode als Ratsvorsitzender und Bürgermeister.
  • Die Einbindung unabhängiger Kandidaten war eine richtige Entscheidung – und zeigt, dass unser Angebot neuer Köpfe von den Wählerinnen und Wählern gut angenommen wurde. Über 200 Stimmen haben unsere ‚Parteilosen‘ auf den Listenplätzen gesammelt und sie werden unsere politische Arbeit für Jesteburg in den nächsten Jahren auch weiterhin beeinflussen. Darauf freuen wir uns!
  • Bei der neuen Sitzverteilung hat die SPD 1 Sitz verloren und zieht jetzt mit 7 Mandatsträgern in den neuen Rat. CDU (im bisherigen Rat sitzen 9 CDU‘ler) und die UWG haben jeweils 5 Sitze errungen, die Grünen 3 (bisher 4) und die FDP 1 (0). Im neuen Rat wird die Entscheidung um kontroverse Themen noch mehr gerungen werden als bisher. Dass beim Ringen Boxhandschuhe untauglich sind hat der Wähler erkannt.

Es war klar, dass die gestrige Wahl die Zusammensetzung des neuen Rats deutlich verändern würde. Die Rahmenbedingungen waren nicht einfach. Wir hatten Auseinandersetzungen innerhalb unseres Ortsvereins, neue Mitbewerber hatten sich angemeldet, etliche Bürgerinnen und Bürger hatten im Wahlkampf Ihren Unmut über den Stand unserer Großprojekte ausgesprochen. Die allgemeine Unzufriedenheit mit den etablierten Parteien und der politischen Großwetterlage hat ihre – auch emotionale – Auswirkung auch bei uns im Dorf. Ein Teil des Wahlergebnisses ist unzweideutig Protest.

Mit dem Ergebnis kann die Jesteburger SPD ‚unterm Strich‘ gut zufrieden sein. Es macht uns stolz, jetzt schon zum zweiten Mal das beste Ergebnis aller Bewerber eingefahren zu haben! Wir bedanken uns bei allen, die uns damit ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Klar ist für uns auch: es ist wird jetzt unsere Aufgabe in der neuen Ratsperiode sein noch besser Hintergründe zu vermitteln und  Transparenz zu schaffen.

Noch ein Hinweis zur Samtgemeinde und den anderen Räten: in Harmstorf sind wir im Rat wieder vertreten, das ist ein schönes Teilergebnis! In Bendestorf bleibt es bei dem 1 Sitz, den die SPD auch bisher hielt, allerdings ist das prozentuale Ergebnis noch einmal reduziert worden. In der Samtgemeinde hat die SPD zwei Sitze verloren und wird jetzt mit 6 Ratsmitgliedern antreten. Alle Einzelergebnisse sind auf der Website https://www.jesteburg.de/ nachzulesen.

img_5837_

gespannt warten Teilnehmer unserer Wahlparty im Destino auf nächste Zwischenergebnisse.

 

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s