NL#144 – Mo Asumang liest und diskutiert am 1. August in Tostedt.

mo_asumangWie fühlt sich Fremdenhass auf der eigenen Haut an? Gegenüber der TV-Moderatorin Mo Asumang aus Kassel verhält sich die rechte Szene direkt aggressiv. Was macht die Journalistin? – Sie macht sich auf den Weg und erkundet den braunen Sumpf und die Frage nach der Quelle des Arierbegriffs. Dabei kommt sie zu schauerlichen und überraschenden Erkenntnissen.

Die Erfahrungen hat sie in einem Dokumentarfilm und einem Buch verarbeitet. Aus dem Buch wird gelesen: am 1. August um 18:30h bei Bostelmann‘s in Tostedt (unter den Linden 1).

mo_plakat

 



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s