NL#42 – Alle für Höper!

Das ist die Erklärung (fast) aller Parteien und Gruppierungen zur Samtgemeindebürgermeisterwahl:

Hans-Heinrich Höper soll für die nächsten 7 Jahre Samtgemeindebürgermeister in Jesteburg bleiben. Der parteilose Amtsinhaber findet breite Unterstützung in der Samtgemeinde: von der CDU, der SPD, den Grünen, der Bendestorfer Wählergemeinschaft und der Bendestorfer Unabhängigen Gruppe sowie der Harmstorfer Wählergemeinschaft FWG wird seine Kandidatur getragen. 

 Hans-Heinrich Höper ist seit 2006 erster Mann in der Samtgemeinde. Seine Amtsführung kommt an, für die in der Samtgemeinde in den nächsten Jahren noch zu stemmenden Projekte – zum Beispiel die Umsetzung des Konzepts ‚Jesteburg 2020‘ – sind die Weichen gestellt, Kontinuität ist gewünscht. In einer weiteren Zusammenarbeit mit Herrn Höper sehen alle Parteien und Gruppen nur Vorteile. „Vor allem auch in der erfolgreichen Moderation des überparteilich betriebenen Ansiedlungsprojekts zur weiterführenden Schule hat sich gezeigt, was die Samtgemeinde an ihrem Bürgermeister hat – so wollen wir gern weiter zusammen arbeiten!“ meinen einstimmig die Vertreter der politischen Gruppen in Jesteburg, Bendestorf, Harmstorf und in den anderen Ortsteilen.

 Die Wahl zum Samtgemeindebürgermeister findet am 25. Mai – zeitgleich mit der Europawahl und der Landratswahl statt. 

Im Bild trägt das meiste Rot ungewöhnlicherweise die CDU – vlnr: Peter Krämer (BWG), Steffen Burmeister (SPD), Britta Witte (CDU), der Kandidat (parteilos), und die Grünen Birgit Heilmann, Tanja und Gunnar Herr aus Bendestorf

alle fuer hoeper

 



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s