NL#19 Starkes Heim-Werk

helene_j‚mobil‘ heisst das Magazin der Deutschen Bahn – DB – und liegt auf jedem ICE-Platz aus. Monatlich neu. Im Heft 12.2013 sieht man auf dem Titelblatt prominent Helene Fischer („Du bist ein Phänomen“), ab Seite 90 wird berichtet über zwei große Künstler und deren Hinterlassenschaft: die Münchner Villa Stuck und dien Jesteburger Bossard-Tempel.

„Johann Michael Bossard ist nur 11 Jahre jünger als Franz von Stuck“ schreibt mobil, „und doch liegen Welten zwischen Ihnen. Für eine von ihm geplante Kunststätte findet der Bildhauer und Maler Anfang des 20. Jahrhunderts einen Flecken Land im Nirgendwo, weitab von Hamburg. Damals beschwerlich zu erreichen – bei der letzten Etappe auf sandiger Strecke gen Jesteburg-Lüllau kann einen heute noch das ungute Gefühl erwischen, vom Weg abgekommen zu sein“. Wir hoffen natürlich, dass dieser Artikel in dem auflagenstarken Blatt viele neue Besucher nach Jesteburg bringt!